Wenn ich manchmal nicht weiter weiß, frage ich, mein kleines unvoreingenommenes "ich"

Hilfe zur Selbsthilfe

Hier möchte ich dir einige Videos vorstellen, die mich selbst auch begleitet haben. Sie waren alle für mich von tiefster Bedeutung und brachten mich oft ein ganzes stück weiter, vorallem in sehr schweren Momenten.
 
Der erste Abschnitt besteht aus verschiedenen Bereichen von Wissenschaft, Spiritualität, Bewusstsein, Trauma und Weisheit (z.B. von Eckhart Tolle, Vera F. Birkenbihl, Dr. Joe Dispenza etc.). Ich möchte damit aufzeigen, wie identisch und naheliegend jeder auf seine Art und Weise diverse Themen beschreibt. Vielen ist es natürlich bewusst, da ich allerdings immer von mir selbst ausgehe, lege ich Wert darauf, Spiritualität und Wissenschaft näher zusammen zu rücken. Die Kategorien habe ich selbst erstellt und die Überschriften sind die Original Namen der Videos.
 
Im zweiten Abschnitt geht es um ein paar praktische Übungen.
 
Der dritte Teil beinhaltet ein paar Interessante Vorträge/Seminare von Gerald Hüther und André Stern
 
Viel Spaß beim stöbern.

1. Kurze Videos und Vorträge zum Thema Wissenschaft, Spiritualität, Trauma, Bewusstsein und Weisheit

2. Praktische Übungen/Anleitungen

Hier möchte ich dir noch einmal einige Quellen und Werkzeuge sowie Methoden (möglichst chronologisch) vorstellen die ich in meinem Buch bereits aufgelistet habe. Auch welche, die ich nicht beschrieben habe, weil ich das Gefühl hatte, das sie weniger interessant für mich persönlich waren, jedoch ausprobiert hatte, um zu gucken ob es das richtige für mich ist. Viel Spaß beim Stöbern und deiner Selbsterforschung.

Wichtig:

Alles was ich dir hier vorstelle trat nach und nach in mein Leben, es liegen stellenweise Monate zwischen den einzelnen Techniken. Alles auf einmal hätte mich vermutlich vollkommen überlastet oder zurückgeworfen. Dadurch das ich innerlich mehrere male zusammengebrochen bin, gelang es mir, das Leid, was ich in mir trug, als eine Konditionierung in der Tiefe zu erfassen. Mir war vor all diesen Methoden zuvor bewusst geworden:
Ich bin nicht mein Verstand.
Ich erwähne es ausdrücklich noch mal, weil ich nicht mehr in extreme alte Muster zurückfallen kann, ich habe mich selbst durchschaut, daher wäre es von vorteil mein Buch vorher gelesen zu haben, wie ich in diesen Bewusstseinszustand gelangt bin. Vorher konnte ich nicht mal in einer Gruppe meine Augen schließen, ohne in eine Panikattacke zu verfallen.

The Work nach Byron Katie

Grüße gehen raus an Byron Katie, es war sehr aufschlussreich für mich durch diese erste Methode, mich selbst zu hinterfragen. Auf diese Art und Weise gelang es mir die nächsten Schritte, auf diesem spannenden Weg, zu gehen. Dadurch das ich selbst stark in meinem eingeengten Verstand unterwegs war, begleiteten mich einige genannte Beispiele in dem kurzen Video von knapp 11 Stunden ;). So konnte ich nach und nach meine Sichtweise verändern, sowie Zusammenhänge erfassen, die mich innerlich haben leiden lassen.

Ich wünsch Dir viel spaß.

Isha Kriya Meditation

Eine Zeit lang habe ich diese Meditation auch für mich als sehr schön empfunden und wand sie für einige Wochen an. Jetzt wo ich sie Dir vorstelle, werd ich vermutlich auch mal wieder damit beginnen, ich zog mir die MP3 herunter und Meditierte meistens draußen, es ist viel schöner das ganze in der Natur oder am Strand anzuwenden und gleichzeitig war es eine tolle Herausforderung, mich so in der Öffentlichkeit zu zeigen. Ich kann jedoch nicht genau beschreiben ob diese in mir, innerlich etwas veränderte. Doch je mehr Wiederstand ich empfunden hatte und gleichzeitig Begeisterung, desto interessanter waren die Techniken für mich.

Holotropes Atmen nach Stanislav Grof

In meinem Buch habe ich dieses Thema nicht ausführlich beschrieben, weil es sehr umfangreich ist. Daher möchte ich es hier noch mal vorstellen und der liebe Sylvester Walch hat fantastische Videos dazu aufgenommen, durch das ich es in Begleitung selbst ausprobieren konnte.

Schau sie dir vollständig an, da diese Methode sehr extrem ist. Mir persönlich hat es sehr gut geholfen und konnte eines meiner tiefsten Themen innerlich hervorholen und es im Anschluss gut auflösen.

Quantum Movie

Dieses „Mind Movie“ von Dr. Joe Dispenza habe ich mir zwischendurch immer mal wieder angehört oder angesehen. Es erinnert mich immer wieder daran, worum es für mich geht. Auf seine Art und Weise hat es mich inspiriert und daran erinnert, meinen Herzensweg zu gehen.

Stärkste Übung für Selbstliebe

Aus den Kliniken, in denen ich war, ist diese Methode ja eigentlich nichts Neues, oder? Doch! Sie ist anders, persönlicher und vor allem tiefgehender. Ich war so beeindruckt, dass ich nachfragte, ob ich sie in meinen Zeilen vorstellen darf. Danke noch mal an der Stelle, dass ich deinen Beitrag mit einbeziehen konnte. Für mich war diese Übung auch erst mal echt fürchterlich 😉

3. Seminare und Vorträge

Mitte 2022 bin ich auf Prof. Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe/Hirnforscher) und André Stern gestoßen. Ihre Beiträge haben mich derartig beeindruckt, da ich das Gefühl habe mit meinen Beiträgen und Zeilen, die ich bislang verfasst habe, möglicherweise eine Lücke zu schließen. Diese Parallelen sind für mich einfach nur erstaunlich gewesen. Gerald Hüther beschreibt (unter anderem) in seinen Vorträgen viele Dinge auf wissenschaftlicher Basis, André Stern ist nach eigener Aussage relativ frei aufgewachsen (und ging nie zur Schule) und ich selbst durfte alles, was mir so passiert ist, auflösen, um wieder zurück zu meinem Wahren ich zu gelangen. Danke an euch beiden für eure wundervollen Beiträge.
Diese Vorträge sprechen mir einfach nur aus der Seele und wie sehr alles zusammen passt, hast Du bereits in meinem Buch erfahren. Unter „wer bin ich?“ Habe ich mich bewusst entschieden, auch den Rest zu veröffentlichen.
Wenn ich es in MIR jedoch nicht sehen kann, dann wird es ewig so weiter gehen und hätte diese Worte nur in Form von auswendig gelerntes Wissen aufgenommen. Daher bin ich so offen und ehrlich mit meiner Vergangenheit.